Dekton by Cosentino

- die ultrakompakte Oberfläche

Seit Ende 2013 auf dem Markt und bei uns erhältlich, ist das neue, innovative Produkt "Dekton - die ultrakompakte Oberfläche" - des spanischen Herstellers Cosentino.

Ein Mix aus ausgeklügelten Technologien erzeugt, unter Verwendung von Rohstoffen, die auch zur Herstellung von Glas, Keramik oder Quarzflächen verwendet werden, ein revolutionäres, neues Material mit Produkteigenschaften, das am Markt seinesgleichen sucht.

Dekton-Platten weisen folgende Eigenschaften auf:

  • fleckresistent
  • kratzfest
  • feuer- und wärmeresistent
  • schlagfest
  • abriebfest
  • in hohem Maß UV-beständig
  • frost- und taubeständig
  • form-, druck- und biegefest
  • farbfest
  • äußerst gering Wasser absorbierend

Sehen Sie hier das Video von Cosentino über eine Dekton-Platte, die mit Schraubenzieher, Sprühfarbe und Flammenwerfer bearbeitet wird.

Sehen Sie  hier unser selbst aufgenommenes Video vom Werksbesuch in Spanien bei Cosentino, in dem ebenfalls die Unempfindlichkeit von Dekton eindrucksvoll demonstriert wird.

Dekton-Platten werden im Format 3,20 x 1,44 m produziert und in den Stärken 8, 12 und 20 mm geliefert.

Die Platten sind in verschiedenen Optiken und Farbgestaltungen erhältlich. So gibt es Platten in Unifarben mit polierter oder matter Oberfläche, Platten mit schieferartiger Oberfläche, Platten in Holz- oder Natursteinoptik, rost- und metallicfarbene Platten und Platten in Betonoptik.

Das Farbspektrum von Dekton zeigt die Dekton Color Collection.

Aufgrund ihrer Produkteigenschaften sind Dekton-Materialien das Optimum für Küchenarbeitsplatten. Kratzer, Flecken und Verfärbungen durch heiße Töpfe gehören der Vergangenheit an. Durch die unterschiedlichen Stärken und die verschiedenen Optiken eröffnen sich aber auch für Wand- und Bodengestaltungen, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und für Fassadenverkleidungen viele interessante Möglichkeiten.

Dekton PST - die Technologie gesinterter Partikel

Dekton setzt bei seiner Fertigung auf die exklusive, weltweit einzigartige PST-Technologie, die "Particle Sintering Technology".

Bei dieser Methode werden Mineralpartikel derart gesintert, daß sie sich untereinander binden und ihre innere Struktur ändern und verdichten. Daraus ergibt sich eine herausragende Widerstandskraft und eine hervorragende Kompaktheit.

Was die Natur in Jahrtausenden durch hohen Druck und Temperaturveränderungen entstehen läßt, wird durch diesen hochtechnologischen Herstellungsprozess innerhalb weniger Stunden ausgeführt.

Als Resultat erhält man ein hochkompaktes Produkt, das lebenslänglich hält.