Pflegehinweise für Küchenarbeitsplatten

Damit Sie lange Freude an Ihrer Küchenarbeitsplatte haben, möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige Pflegehinweise geben.

Bezüglich der Pflege müssen wir zwischen Naturstein und Quarz-Compositsteinen (so z.B. die Quarzgesteine unseres Lieferanten, der Firma Silestone) unterscheiden.

Pflegehinweise für Natursteine (Granite, Gneise, Gabro):

Natursteine sind äußerst widerstandsfähig, aber selten fleckunempfindlich.

Ihre Arbeitsplatte wird deshalb von uns nach der Produktion mit einem Fleckschutz vorimprägniert. Die Platte ist so vor dem sofortigen Eindringen von verschütteten Flüssigkeiten geschützt.

Trotzdem können Flüssigkeiten, wie Wein, Kaffee, Tee, Limo, Essig, Zitronensaft oder aggressive Chemikalien, die über mehrere Stunden auf Ihrer Küchenarbeitsplatte verbleiben, Verfleckungen verursachen!

Wir raten Ihnen deshalb, solche oder ähnliche verschüttete Flüssigkeiten gleich wegzuwischen. Fleisch, Obst und Gemüse sollten auf einem Brett geschnitten werden, ausgelaufener Saft von der Arbeitsplatte zeitnah entfernt werden.

Auch wenn es sich um Naturstein handelt, reagieren manche Gesteinstypen auf heiße Töpfe. Bitte stellen Sie Ihren heißen Topf daher auf einen Untersetzer und nicht direkt auf die Küchenarbeitsplatten - sie dankt es Ihnen!

Eingetrocknete Essensreste lassen sich gut mit einem für Glaskeramikfelder zu verwendenden, stumpfen Schaber, entfernen (bitte kein Scheuerpulver oder Topfreinigerschwamm!).

Zum Reinigen sollte kein Spülmittel (dieses hinterlässt ggf. Streifen oder nach mehrmaligem Gebrauch eine Schicht), sondern ein spezieller Reiniger für Granit und Naturstein (in Verbindung mit einem gewöhnlichen Haushaltstuch) verwendet werden, der Ihre Küchenarbeitsplatte nicht nur steinspezifisch reinigt, sondern gleichzeitig auch pflegt! Wir empfehlen „Easy-Clean" von Lithofin. Dieser Reiniger riecht nicht nur gut, er hilft auch, Fettflecken zu vermeiden und gleichzeitig die Schutzwirkung der Imprägnierung zu erhalten.

Im Zyklus von einem bis eineinhalb Jahren (je nach Beanspruchung), sollten Sie Ihre Küchenarbeitsplatte mit „Fleckstop >W<" von Lithofin nach imprägnieren.

Sie können bei uns das "Küchenpflegeset" von Lithofin, das aus einer Flasche "Easy-Clean" und einer Flasche "Fleckstop >W<" käuflich erwerben.


Pflege von Quarz-Compositsteinen (insbesondere Silestone und ECO by Cosentino)

Silestone®- und ECO by Cosentino® Oberflächen sind durch ihre hochwertige Verarbeitung pflegeleicht und alltagstauglich. Haben Sie keine Angst vor Flecken verursacht durch Kaffee, Tee, Wein, Essig, Gemüse oder Obst. Durch seine glatte Oberflächenstruktur ist Silestone®/ECO by Cosentino® nicht porös. Somit wird die Absorption der genannten Flüssigkeiten verhindert. Aber auch für Silestone®/ECO by Cosentino® gilt das gleiche Prinzip wie für herkömmliche Oberflächen mit Verunreinigungen: Es ist immer leichter, einen frischen Fleck sofort zu entfernen, als sich später mit seinen eingetrockneten Resten abzumühen.

Zur täglichen Pflege und Entfernung von leichten Flecken, Abdrücken reicht ein feuchtes Tuch sowie ein neutrales Reinigungsmittel, wie z. B. Alles Reiniger, Glasreiniger (auf Alkoholbasis ohne Silikone) oder milder Essigreiniger. Wir raten von der Verwendung von Spülmitteln zur Reinigung der Platte ab. Wir empfehlen unser Produkt Q-Action oder das Cosentino Quartz Care Set. Das Set zur täglichen und intensiven Reinigung von Silestone®- und ECO by Cosentino®Arbeitsplatten enthält ein hochwertiges Microfasertuch, 1 Flasche Crystal Clean (500 ml) sowie 1 Flasche Quartz Intensive Cleaner (500 ml). Spülen Sie nach Gebrauch der Reinigungsmittel mit ausreichend klarem Wasser nach, damit kein Schmutzfilm auf der Oberfläche zurückbleibt.

Obwohl Silestone® und ECO by Cosentino® unempfindlich gegenüber Wärme, Kratzern und Stößen sind, empfehlen wir für Schneidearbeiten ein Hack- oder Schneidebrett zu verwenden. Sollten Sie doch einmal Metallabriebspuren von Ihren Messern oder Töpfen auf Ihrer Arbeitsplatte finden, lassen sich diese mit der rauen Seite eines sanſten Scheuerschwämmchen (z.B. für Glaskeramik), dem Cosentino® Quartz Set oder Q-Action® entfernen.

Um unschöne Risse oder Verfärbungen durch Schockhitze zu vermeiden, raten wir heiße Töpfe oder Pfannen niemals direkt auf die Arbeitsplatte zu stellen, sondern immer einen geeigneten Untersetzer zu verwenden. Trotz hoher Schlag- und Stoßfestigkeit, vermeiden Sie hohe Kraſteinwirkung durch spitze oder harte Gegenstände.

Was Quarz-Compositsteine nicht mögen - Vorsichtsmaßnahmen:

Silestone® und ECO by Cosentino® dürfen nicht im Außenbereich oder an Orten eingesetzt werden, die direkter UV Strahlung ausgesetzt sind.
Bitte verwenden sie keine Farbtonvertiefer, Hydrophobierungs- oder Versiegelungsmittel, um einen etwaigen Glanzverlust auszugleichen. Nachpolieren ist nicht notwendig, da die Produkte eine nahezu geschlossene Oberfläche haben.
Ihre neue Arbeitsplatte ist sehr unempfindlich, doch zu viel Chemie verträgt sie nicht. Daher verhindern sie den Kontakt mit aggressiven Chemikalien wie z.B. Abflussreiniger, Backofenreiniger, Beizmittel, Natronlauge, Ätznatron, Waschbenzin, Lackentferner, Batteriesäure und Fluorwasserstoffsäure. Generell gilt es, keine alkalischen Reinigungsmittel mit einem PH-Wert > 10 sowie chlorhaltige Substanzen zu verwenden. (Drucker)Tinte, Textmarker, Lösungsmittel und milde Bleiche sollten nicht lange auf Ihrer Arbeitsplatte einwirken, da sie die ursprüngliche Oberfläche nachhaltig verändern können.
Sollten Sie doch einmal Bleichlauge oder Verdünnungsmittel einsetzen, säubern Sie die Fläche umgehend und spülen Sie gründlich mit klarem Wasser nach.
Keine Fettentferner mit hohem Mineralgehalt oder sehr kraſtvolle Reinigungsmittel wie Cillit-Bang benutzen.
Den Einsatz von Metalltopfschwämmen unterlassen.
DIE BENUTZUNG SOLCHER PRODUKTE KANN ZUM VERLUST DER GARANTIE FÜHREN
Beispiele von Produkten, die nicht auf Silestone® und ECO by Cosentino® eingesetzt werden dürfen: Farbbeizmittel, Produkte zum Reinigen von Pinseln oder Metallen, Ofenreinigungsprodukte, Reinigungsmittel mit Chlormethyl, Säuren gegen Abflussverstopfung, Nagellackentferner mit Aceton, usw. Sollten genannte Produkte zufällig auf die Oberfläche gelangen, diese schnellstmöglich mit reichlich Wasser und einem neutralen Reinigungsmittel entfernen.